Angekommen in Hamburg

Nach Monaten auf der Flucht ist Ines Lydie Gakiza wohlbehalten in Hamburg angekommen. Die 29jährige Radiojournalistin aus Burundi musste angesichts der zunehmenden Gewalt und Repression ihre Heimat verlassen. Sie wird auf Einladung der Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte und mit Unterstützung von JhJ  ein Jahr in der Freien und Hansestadt leben (Foto: HH Stiftung)

Ines Gakiza